TU Dortmund Ingenieur*in werden

Imagefilm

Für den Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Dortmund haben wir einen ca. 2-minütigen Imagefilm erstellt. Der junge, frische und motivierende Film richtet sich an Studieninteressierte für ein Studium der Elektrotechnik. Ziel des Films ist es, potenzielle, neue Studierende für ein Studium an der TU Dortmund zu begeistern. Daher liegt der Fokus Films auf der emotionalen Ansprache der Zuschauer:innen. Vom Stil und der Dramaturgie her bedient sich der Film einer assoziativen Bildsprache mit abstrakten Elementen. Das Format zielt nicht darauf ab, das Studium und dessen Inhalte umfänglich darzustellen, sondern weckt positive Emotionen und Assoziationen bei den Zuschauenden.

Das Video vereint filmische Impressionen aus den Laboren der Fakultät und auf dem Campus Nord mit grafisch-animierten Schlagworten und dem Off-Text einer motivierenden Sprecherin. Dadurch gewinnen die Zuschauer*innen einen authentischen, spannenden, informativen und kurzweiligen Eindruck der Fakultät.

Du willst die Welt verändern?
Du willst die Zukunft mit neuen Technologien gestalten?
Ingenieurin werden!
Du willst erforschen wie Robotik, Bionik und KI dem Menschen helfen?
Du willst das Zusammenwirken von Mensch und Technik verstehen?
Ingenieur werden!

Der Film zeigt neben vielfältigen Aufnahmen aus den Laboren, Hörsälen und dem Außengelände des Fachbereichs der TU Dortmund auch Eindrücke aus den Forschungsprojekten. Das Videomaterial aus der aktuellen Projekten präsentiert den Zuschauer:innen die Fakultät als eine moderne, kreative und forschungsnahe Bildungseinrichtung.

Die Kombination aus dynamisch visuellen Eindrücken, Schlagwortanimationen und knackigen Sprecher-Statements, gepaart mit einem schnellen Schnittrhythmus und ästhetisch eindrücklicher Bildsprache, weckt Emotionen und macht Lust auf mehr. Somit stellt sich der Fachbereich als modernes Studienfach dar, mit einer Vielzahl an spannenden, zukunftsgerichteten Themenfeldern und Wirkmöglichkeiten.

Den Imagefilm wurde auf der Webseite des Fachbereichs der TU Dortmund veröffentlicht.


TU Dortmund