“Schaulustige” – Filmprojekt gegen Gaffer an Unfallstellen

Gerade befinden wir uns in der Postproduktion zu unserem Film „Schaulustige“, dessen Dreharbeiten kürzlich erfolgreich beendet wurden. Der ca. dreiminütige Social-Media-Film soll ein Zeichen setzten gegen rücksichtslose Gaffer bei Rettungsarbeiten der Feuerwehr. Das Filmprojekt wurde mit Unterstützung der Sparkasse Osnabrück sowie dem Bürgerverein Wüste e.V. und der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück realisiert.

Inhalt: Eine Gruppe von jungen Erwachsenen fährt an einem Einsatz der Feuerwehr bei einem schweren Verkehrsunfall vorbei. Sie steigen aus, um sich den Unfall näher anzuschauen und Fotos zu machen, die sie im Internet posten. Angestachelt durch ihre Neugier und die Reaktionen aus dem Netz, nähern sie sich immer weiter dem Unfallort, um noch spektakulärere Bilder machen zu können. Was anfangs als harmloses Spiel beginnt, wird zunehmend zu einem voyeuristischen Exzess, der bis zur mutwilligen Behinderung der Rettungsarbeiten geht.

Regie: Elena Walter, Kamera: Emanuel Zander-Fusillo, Darsteller: Leon Hoge, Alice Zikeli, Benjamin Werner und Thomas Pösse

Hier einige Eindrücke von unserem Dreh (Danke an Oliver Pracht für die Fotos):

Tagged , , , , , , , , , .